Video


 
Maschinenpark

Fertigungsautomaten, Technologie und Produktionsverfahren
Dank unserer innovativen Konzeptualisierung des Produktionsverfahrens gehört die Fa. Sas-Met und unsere Kooperationspartner zu der Nummer 1 im Bereich des Fensterbaus. Durch die Berücksichtigung neuster Richtlinien in der Fertigung sowie die Festlegung auf eine volle Automatisation der Fertigungsprozesses zeichnen wir uns durch eine moderne und ökonomische Arbeitsweise aus. Ein hochwertiger Fuhrpark in verschiedenen Produktionsstätten verteilt auf einer Fläche von mehr als 8000 m² mit 10 Fertigungslinien garantieren eine Produktion von mehr als 2000 Elementen in 24 Stunden. Unserer Qualitätsmanagement stimmt mit ISO 9001 2008 überein und der Akkreditierung von TÜV Nord. Zu unseren modernsten Produktionslinien zählt z.B. das Stabbearbeitungszentrum SBZ 620. Darüber hinaus greifen unsere Kooperationspartner unter anderem auf die folgenden Maschinen zurück: SCM, Weinig, Polzer und Homag zurück.

Zu den technischen Besonderheiten des SBZ 620 zählen unter anderem die folgenden Daten:

  • Profillängen von 500- 6.500 mm
  • Die Kapazität des Belademagazins beläuft sich auf 10 Profilstangen für Profilbreiten bis zu 130 mm
  • Je Bearbeitungsmodul von 11- 30 Fräs- und Bohreinheiten für alle Bearbeitungen an Fenster- und Türprofilen
  • 3 – Blattsägen ( 45°/45°/90° vorne) oder 5- Blattsägen (45°/45°/90° vorne 45°/45° hinten)